musikmuseum 50
18,00
inkl. gesetzl. MwSt. / zzgl. Versandkosten
Menge:
musikmuseum

musikmuseum 50

18,00 inkl. MwSt

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

TIROLER WEIHNACHTSKONZERT 2019

Stille Nacht revisited – Werke von Franz Baur, Elias Praxmarer und Arnold Schönberg

CHORrekt, Chor und Orchester der Akademie St. Blasius, Leitung: Karlheinz Siessl

Im Zuge des Jubiläums „200 Jahre Stille Nacht“ machte sich Karlheinz Siessl 2018 im Auftrag des Theaterfestivals Steudltenn auf die Suche nach zeitgenössischen und zeitgemäßen musikalischen Auseinandersetzungen mit diesem Weihnachtslied. Er stellte ein Programm zusammen, das in seiner Dramaturgie an die Konzeption der traditionellen Tiroler Weihnachtskonzerte anschließt und durch die Berücksichtigung von Werken lebender Tiroler Komponisten gleichzeitig einen neuen Weg beschreitet. Die Weihnachtsmesse von Franz Baur ist ein Werk aus dem Jahr 2007; die Weihnachtsmusik von Elias Praxmarer entstand im Auftrag der Akademie St. Blasius. Zwei spätromantische Kompositionen Arnold Schönbergs fügen sich erstaunlich harmonisch in diese Konzeption ein: Wer hätte dem später so radikalen „Neutöner“ ein so idyllisches Stück wie die Weihnachtsmusik zugetraut? Wer kennt schon das frühe Notturno, den Geniestreich eines selbstbewussten Einundzwanzigjährigen? So bietet diese CD manche Überraschung und viel neue Musik zum Weihnachtsfest; am Schluss steht das Lied „Stille Nacht“.

Hörprobe

Franz Baur: Missa pastoralis – Kyrie
0:00
Arnold Schönberg: Weihnachtsmusik
0:00
Elias Praxmarer: Fantasie über „Stille Nacht! Heilige Nacht!“
0:00
Häuserübersicht