musikmuseum 45
23,00
inkl. gesetzl. MwSt. / zzgl. Versandkosten
Menge:
musikmuseum

musikmuseum 45

23,00 inkl. MwSt

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

ZUKUNFTSMUSIK

Franz Schubert: Die letzten drei Klaviersonaten

Tobias Koch – Fortepiano Conrad Graf (Wien um 1835)

Seit Jahrzehnten beschäftigt sich der deutsche Ausnahmepianist Tobias Koch intensiv mit den drei großen Sonaten aus Franz Schuberts Todesjahr 1828. Er ist davon überzeugt, dass diese Werke in vielerlei Hinsicht als „Zukunftsmusik“ gelten können. Nun hat sich Koch dazu entschlossen, seine ebenso eigenwillige wie ausgefeilte Interpretation der drei Sonaten, die er als zusammengehörigen Zyklus sieht, auf CD zu dokumentieren. Als besonderes Instrument für dieses Großprojekt hat er den klangschönen Hammerflügel von Conrad Graf aus der Sammlung des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum in Innsbruck auserkoren. Die Raffinesse und der Farbenreichtum dieses kostbaren Originalinstrumentes kommen in seiner nicht weniger als spektakulären Deutung ideal zur Geltung.

SONDERPREIS! – 3 CD-Box zum Preis einer Doppel-CD

Hörprobe

Franz Schubert – Klaviersonate in c-Moll D 958: I. Allegro
0:00
Franz Schubert – Klaviersonate in A-Dur D 959: II. Andantino
0:00
Franz Schubert – Klaviersonate in B-Dur D 960: III. Scherzo. Allegro vivace con delicatezza – Trio
0:00
Häuserübersicht