Manualiter Cover
18,00
inkl. gesetzl. MwSt. / zzgl. Versandkosten
Menge:
CD/DVD

Manualiter

18,00 inkl. MwSt

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Musik auf den Orgeln von

  • Franz Köck, 1693 (St. Magdalena im Moos – Niederdorf)
  • Joseph Balthasar Humpel, 1738 (Hl. Sebastian – Sankt Moritzen/Sand in Taufers)
  • Martin Junkhans, 1682 (Hl. Kreuz Kapelle/Ansitz Reinsperg – Eppan)

Barocke Kleinorgeln in Südtirol
Peter Waldner, Orgel

Manualiter – Barocke Kleinorgeln in Südtirol

Drei barocke Kleinorgeln aus Südtirol und die wichtigste Tiroler Quelle zur Tastenmusik um 1700 stehen im Fokus dieser Einspielung, die dank der Partnerschaft mit der Brixner Initiative“ Musik und Kirche“ realisiert werden konnte.

Peter Waldner interpretiert auf den Orgeln von St. Magdalena im Moos in Niederdorf (Franz Köck, 1693), St. Moritzen in Sand in Taufers (Joseph-Balthasar-Humpel, 1738) und in der Kapelle von Ansitz Reinsperg in Eppan (Martin-Junkhans, 1682) Musik aus der sogenannten „Essack-Handschrift“ (vormals „Brixner Orgelbuch“) aus Privatbesitz. Die Handschrift geht auf den Haller Damenstifts-Kapellmeister Johann Elias de Sylva (1665–1732) zurück und enthält repräsentative Orgelstücke süddeutsch-österreichischer und italienischer Komponisten, etwa Werke von Frescobaldi, Froberger und de Sylvas Lehrer und Amtsvorgänger Johann Jakob Walther.

Die Einspielung gibt einen Einblick in die Vielfalt des Tastenrepertoires in Tirol um 1700; die Werke lassen sich ohne Abstriche auf Kleinorgeln realisieren, weil Pedalspiel nicht obligat ist, wie in der süddeutsch-österreichischen Tradition üblich.

Hörprobe

Arcangelo Corelli – Capriccio
0:00
Johann Pader – Toccata
0:00
Johann Caspar Kerll – Ricercar 6/12 Toni
0:00
Häuserübersicht

Einwilligung

Durch das „Akzeptieren“ willige ich ausdrücklich in die Drittlandübermittlung meiner technischen Informationen (insb. IP-Adresse) ein, damit der Inhalt dargestellt werden kann. Ich nehme zur Kenntnis, dass in den USA kein ausreichendes Datenschutzniveau vorliegt und das Risiko besteht, dass unter anderem US-Behörden auf meine Daten zugreifen könnten und dagegen kein ausreichender Rechtschutz besteht. Nähere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf meiner Einwilligung finde ich in der Datenschutzerklärung.