Tiroler Weihnachtskonzert 1995

Tiroler Weihnachtskonzert 1995
Tiroler Weihnachtskonzert 1995
18,00 €
Musik aus Stift Stams III
ODER
Tiroler Weihnachtskonzert 1995
Beschreibung

Details

Den Mittelpunkt der Gestaltung bildet eine Weihnachtsmesse, die der Benediktinerpater Edmund Angerer (1740-1794) aus Stift Fiecht um 1780 komponiert hat. Dieses herrliche Werk voller Festlichkeit und inniger Weihnachtsstimmung hat sich im Musikarchiv von Stift Stams erhalten. In die Messe Angerers eingefügt ist eine deutsche Weihnachtskantate seines aus Bozen stammenden Lehrers Vigilius Blasius Faitelli (1710-1768). Faitelli hat in seiner anmutigen dreiteiligen Komposition mit geschickt eingesetzten Klangfarben stimmungsvoll die Verkündigung an die Hirten und die Darstellung der Hirten bei der Krippe musikalisch ausgedrückt.

Fröhlichen und besinnlichen Charakter zugleich zeigt Johann Michael Malzats (1749-1787) Pastoralsinfonie. Während im 1. Satz (Track 9) ein Posthornsolo freudig von der Geburt des göttlichen Kindes kündet, symbolisiert der 2. Satz (Track 12) in seiner getragenen Kantilene wohl das Mitleid um das Kind in der Krippe im kalten Stall von Bethlehem. So vermittelt diese Musik in vielen Facetten einen berührenden Eindruck vom Geheimnis der Weihnacht.