Tiroler Weihnachtskonzert 1996

Tiroler Weihnachtskonzert 1996
Tiroler Weihnachtskonzert 1996
18,00 €
Klingende Kostbarkeiten aus Tirol 3
ODER
Tiroler Weihnachtskonzert 1996
Beschreibung

Details

Das Tiroler Weihnachtskonzertist eine klingende Weihnachtsgeschichte mit Tiroler Pastoralmusik des 18. Jahrhunderts, insbesondere aus der Musiksammlung des Tiroler Landesmuseums Ferdinandeum in Innsbruck. Das ausschließlich handschriftlich überlieferte Notenmaterialwurde dazu eigens für den modernen Gebrauch neu eingerichtet und zu einer stimmungsvollen, außergewöhnlichen Dramaturgie zusammengefügt, im Mittelpunkt mit einer Weihnachtsmesse von Edmund Angerer (1740-1794) aus Stift Fiecht. Die Intention dieses Weihnachtskonzertes ist die klingende Inszenierung einer Weihnachtsmette in einer Tiroler Dorfkirche um 1800. Dabei kommen volkstümliche Elemente zur Geltung wie Herbergsuche, Verkündigung an die Hirten und ein Weihnachtsmenuett, gestaltet von einer Stubenmusikmit Hackbrett, Zither, Harfe, Gitarre und Streichbaß. Den klassischen Teil vermitteln Vokalsolisten, das Kammerorchester des Ferdinandeums auf Originalinstrumenten und eineigens zusammengestellter Kammerchor. Das Tiroler Weihnachtskonzertvermag für alle Bewohner und Freunde des Alpenlandes die besondere Attraktivität und Originalität tirolischer Weihnachtsmusik zu verlebendigen. Das Tiroler Weihnachtskonzert ist in seiner Art eine völlig singuläre Form einer Konzertveranstaltung - auch überregional ohne Pendant.

Edmund ANGERER - Pastoralmesse in G-Dur
Josef ABENTHUNG - Joseph und Mariens Ankunft in Bethlehem, Weihnacht Aria
Stefan PALUSELLI - Menuetto pastorale
Josef Alois HOLZMANN - Arie ex G
ANONYMUS - Hirtenmusik, Verkündigung an die Hirten

Interpreten: Klara Sattler (S 1), Birgit Plankel (S 2), Robert Hillebrand (T), Patrick Oetterli (B), Kammerchor und Kammerorchester des Ferdinandeums, Leitung: Josef Wetzinger