Musik aus Stift Stams VI

Musik aus Stift Stams VI
Musik aus Stift Stams VI
23,00 €
Doppel-CD
ODER
Musik aus Stift Stams VI
Beschreibung

Details

Diese Doppel-CD enthält nahezu alle Orchesterwerke Stefan Palusellis. Paluselli war ein vielseitg tätiger Musiker, der in Stift Stams auch den Posten des Chorregenten versah. Er beherrschte mehrere Instrumente und ist einer der begabtesten und wichtigsten Komponisten Tirols. Stefan Paluselli stammt aus Kurtatsch/Südtirol, wo er am 9. Jänner 1748 geboren wurde. Seine Studien führten ihn an das Gymnasium nach Innsbruck; hier erhielt er seine erste geregelte Musikausbildung. Schon bald trat er als Komponist auf. 1770 kam er als Konventuale nach Stift Stams, in dem er bis zu seinem Lebensende 1805verblieb.

Sein vielfältiges Werk ist nahezu ausschließlich in seinem Heimatkloster erhalten geblieben. Er schrieb nicht nur für kirchliche Feiern, z.B. Messen, Offertorien, Hymnen oder Motetten, auch verschiedene andere, mehr profane Feste des Stiftes begleitete seine Musik, etwa eine Vielzahl von Kantaten, oft für die Namenstagsfeiern des Abtes bestimmt. Von besonders eindrucksvollem künstlerischem Wert sind Palusellis größer angelegte Instrumentalkompositionen (Partiten, die Sonata, Seranata u.a), die auf diesen CDs erstmals seit ihrer Entstehung wieder vorgestellt werden.


Die erste CD dieser Produktion ist ein Livemitschnitt der Personale mit Orchesterwerken Stefan Palusellis vom 9. September 1995. Die zweite CD enthält neben dem Hirtenballett als Schlußstück der Personale Ausschnitte aus dem Programm der III. Kammerserenade mit Musik aus Stift Stams vom 20. August 1995; beide Konzerte waren Veranstaltungen im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum im Rahmen des Innsbrucker Sommer 1995.