Tiroler Weihnachtskonzert 2001

Tiroler Weihnachtskonzert 2001
Tiroler Weihnachtskonzert 2001

Regulärer Preis: 18,00 €

Special Price 9,00 €

Klingende Kostbarkeiten aus Tirol 24
ODER
Tiroler Weihnachtskonzert 2001
Beschreibung

Details

Weihnachtsmusik aus dem Repertoire der Innsbrucker Hofkapelle und dem Königlichen Damenstift zu Hall Johann Stadlmayr (um 1575-1648), Hofkapellmeister in Innsbruck von 1607 bis 1648 Weihnachtsmotetten und Magnificat, sowie Christoph Sätzl (1592/93-1655), Kapellmeister am Königlichen Damenstift von 1632 bis 1655, Weihnachtsmesse. Die Verknüpfung von Musik der Innsbrucker Hofkapelle mit jener des Haller Damenstifts war die Intention unseres Tiroler Weihnachtskonzerts 2001. Die Programmidee bildete die Vorstellung einer Weihnachtsmette des 17. Jahrhunderts, wobei Besinnlichkeit gleichwie Festlichkeit in barocker Klangpracht ihren Ausdruck finden. Wir haben zur Realisierung dieses Konzepts nicht nur eine stimmige Abfolge und gewissermaßen schlüsssige Dramaturgie entworfen, sondern auch in der farbenreichen Besetzung darauf geachtet, dass diese herrlichen Kompositionen, die ausschließlich in Tirol geschaffen und gedruckt wurden, ihre intendierte Wirkung bestmöglich entfalten können.

Johann STADLMAYR - 2 Alma redemptoris und Salve regina aus Antiphonae vespertinae, Innsbruck 1636, Puer natus in Bethlehem aus Moduli symphoniaci, Innsbruck 1629, Canzon à 6, Jubilate Deo, Dies sanctificatus aus Apparatus musicus, Innsbruck 1645, Laetare virgo aus Odae sacrae, Innsbruck 1638, Magnificat Nr. 7 aus Cantici Mariani, Innsbruck 1618
Christoph SÄTZL - Messe (Missa III à 5 Laetare virgo), Nr. 3 aus Missae quatuor novae, Innsbruck 1661, Dormi fili, Motette Nr. 12 aus Cantiones Genethliacae, Innsbruck 644

Interpreten: Neue Innsbrucker Hofkapelle, Leitung: Josef Wetzinger