Liebesfreud und Liebesleid - Hoffest für Schloss Ambras

Liebesfreud und Liebesleid - Hoffest für Schloss Ambras
Liebesfreud und Liebesleid - Hoffest für Schloss Ambras

Regulärer Preis: 18,00 €

Special Price 9,00 €

Klingende Kostbarkeiten aus Tirol 53
ODER
Liebesfreud und Liebesleid - Hoffest für Schloss Ambras
Beschreibung

Details

Diese CD bringt erstmals in einer repräsentativen Auswahl Beispiele aus Jakob Regnarts berühmter Liedsammlung Kurtzwelige teutsche Lieder zu dreyen Stimmen, die in drei Teilen in den Jahren 1576 bis 1579 in Nürnberg erschien und zahlreiche Neuauflagen erlebte. Regnarts Lieder Nach art der Neapolitanen oder Welschen Villanellen repräsentieren die Schlager des späten 16. Jahrhunderts. Der Niederländer Jakob Regnart war seit 1582 in Diensten des Tiroler Landesherrn Erzherzog Ferdinand, zuerst als Vizehofkapellmeister und seit 1585 als Kapellmeister der damals überregional berühmten Innsbrucker Hofkapelle. Erzherzog Ferdinand war ein engagierter Gönner der Künste und schätzte insbesondere auch das Gesellschaftslied, und so ist unter seiner Protektion die erste Gesamtausgabe von Regnarts berühmten dreistimmigen Liedern 1583 bei Adam Berg in München erschienen. Manfred Schneider hat für dieses Konzertprojekt, das schon im Jahr 2004 im Tiroler Landeskonservatorium in Innsbruck realisiert wurde, die Liedauswahl getroffen, die Musikregie entworfen und die einfühlsame Instrumentierung der originellen Lieder gestaltet. Zu den dreistimmigen Liedern Regnarts wurden auch solche seiner fünfstimmigen Liedsammlung aus dem Jahr 1580 gereiht. Nach dem Urteil von Fachgelehrten enthält diese Sammlung die schönsten Liebeslieder des späten 16. Jahrhunderts. Diese einzigartige CD-Produktion gibt in ihrer überzeugenden künstlerischen Präsenz sicherlich Zeugnis davon.

Jakob REGNART- Kurtzweilige teutsche Lieder zu dreyen Stimmen, Nürnberg 1576, Kurtzweilige teutsche Lieder zu dreyen Stimmen, Der ander Theyl, Nürnberg 1577, Kurtzweilige teutsche Lieder zu dreyen Stimmen, Der dritte Theyl, Nürnberg 1579 (jeweils Auswahl)

Interpreten: Neue Innsbrucker Hofkapelle