Innsbrucker Hofmusik im Stift Stams

Innsbrucker Hofmusik im Stift Stams
Innsbrucker Hofmusik im Stift Stams

Regulärer Preis: 23,00 €

Special Price 11,50 €

Klingende Kostbarkeiten aus Tirol 25
ODER
Innsbrucker Hofmusik im Stift Stams
Beschreibung

Details

Diese CD-Produktion ist die Dokumentation eines denkwürdigen Konzertereignisses. In der prachtvollen Basilika von Stift Stams wurden im Juli 2002 ausgewählte Sakralwerke des Innsbrucker Hofkapellmeisters Johann Stadlmayr (ca. 1575-1648) eindrucksvoll präsentiert. Stadlmayr ist eine der wichtigsten Künstlerpersönlichkeiten in Tirols hervorragender Musikgeschichte und ein Komponist von internationalem Rang. Seine Sakralwerke gehören zum Besten, was im Bereich der Kirchenmusik zu seiner Zeit nördlich der Alpen geschaffen wurde. Stadlmayrs Beitrag zur Entwicklung neuer Formen und Gattungen im Bereich der Musica sacra ist von nicht zu unterschätzender Bedeutung. Durch seine lange Schaffenszeit - er war allein in Innsbruck von 1607 bis 1648 tätig - hat er alle maßgeblichen Stile seiner Zeit mitgeprägt, beginnend von der niederländischen Motettenkunst über die Klangpracht venezianischer Mehrchörigkeit bis hin zur subtilen Faktur konzertierender Kirchenmusik, für die Stadlmayr wichtigste Impulse einbrachte. Dies zeigt sich besonders in der für dieses Projekt wiederentdeckten Missa super Bone Jesu aus dem Jahr 1631 für 2 sechsstimmige Chöre (Soli und Ripieno), 2 Zinken/Violinen, 4 Posaunen und Basso continuo, in der das neue Stilprinzip virtuos geführter Singstimmen und Instrumente bemerkenswert früh und vollgültig entwickelt angewandt ist. Die ganze Palette damaliger Ausdrucksvielfalt kommt in Stadlmayrs großartiger Motettensammlung Apparatus musicus zur Geltung. Aus diesem Wunderwerk barocker Klangwelten, das 1645 in Innsbruck erschienen ist, wurden zehn besonders eindrucksvolle Motetten ausgewählt, teilweise in den Ablauf der Messe eingefügt, teilweise in variantenreicher Klangpracht an die Messe angefügt und so erstmals seit ihrer Entstehung wieder vorgestellt.

Johann STADLMAYR - Messe (Missa super Bone Jesu), Nr. 5 aus Missae concertatae, Innsbruck 1631, Zehn Motetten und zwei Canzoni aus Apparatus musicus, Innsbruck 1645: Eructavit cor, Spiritus Domini, Salve regina, Benedicam Dominum, Dum complerentur, Domine quis habitabit, Exsultate Deo, Domine Dominus noster, Domini est terra, Exsultate Deo adiutori, Canzon à 8, Canzon à 12

Interpreten: Neue Innsbrucker Hofkapelle
Leitung: Detlef Bratschke

Doppel-CD