Ton um Ton

Ton um Ton
Ton um Ton
19,90 €
Ausstellung vom 25. Mai bis 7. Oktober 2012 im Tiroler Volkskunstmuseum
ODER
Ton um Ton
Beschreibung

Details

Katalog zur Ausstellung "Ton um Ton" von 25. Mai bis 7. Oktober 2012 im Tiroler Volkskunstmuseum.

Unsere Kulturgeschichte wird hauptsächlich durch Bilder materieller Relikte und durch Geschriebenes erzählt. Wie aber klingt Geschichte, wie Kultur und welche Bedeutung hatten diese Klänge? Die Ausstellung „Ton um Ton“ lotet die kulturgeschichtliche Dimension von Signaltönen aus. Sie spannt einen Bogen vom Waldtuter, der einst die Holzarbeiter zum Essen rief, bis hin zum Klingelton des Handys, durch welchen Töne individueller Teil der Privatsphäre geworden sind.

Im Begleitband zur Ausstellung finden sich sowohl Artikel zur Geschichtlichkeit ausgewählter Signaltöne als auch darüber hinausgehende Beiträge. Neben arrivierten WissenschafterInnen kommen ebenso Studierende der Europäischen Ethnologie / Volkskunde der Universität Innsbruck zu Wort. Sie thematisieren u. a. den „Pieps“ als Alltagsgeräusch, den „Klang des Reisens“ oder die Geräuschkulisse der Stadt Innsbruck zwischen „Lärm und Symphonie“.

Die Beiträge sind von Karl C. Berger, Sonia Buchroithner, Franz Gratl, Anna Horner, Jenny Illing, Wolfgang Meighörner, Herlinde Menardi, Thomas Nussbaumer, Klaus Petermayr, Evelyn Reso, Ingo Schneider, Christian Stadelmann, Hemma Übelhör und Bert Walser.

Herausgeber: PD Dr. Wolfgang Meighörner, Tiroler Landesmuseen-Betriebsgesellschaft m.b.H.
136 Seiten mit zahlreichen Farbillustrationen
Druck und Vertrieb: Tappeiner ISBN 978-88-7073-655-7