Alles fremd - alles Tirol

Alles fremd - alles Tirol
Alles fremd - alles Tirol
24,90 €
ODER
Alles fremd - alles Tirol
Beschreibung

Details

Katalog zur Ausstellung "Alles fremd - alles Tirol" von 22. April bis 6. November 2016 im Tiroler Volkskunstmuseum.

Ob durch Handwerk, Handel oder Reise: Der Kontakt mit anderen Ländern beeinflusst und verändert Menschen und ihre Kultur. Dass Tirol im Laufe der Zeit durch unterschiedlichste Einflüsse aus anderen Ländern bereichert wurde, zeigt die Ausstellung „Alles fremd – alles Tirol“. Sie deckt Stereotype auf und setzt sich mit den Vorstellungen vom vermeintlich Eigenen und scheinbar Fremden auseinander. Wissen wird angeeignet, Techniken übernommen, Äußeres nachgeahmt oder in die eigene Kultur übersetzt. Selbst regional verankerte, ortstypische Kultur hat deshalb eine überregionale, ja globale Dimension. Die Frage, wer und vor allem wie die „Anderen“ sind, ist eine Frage nach Identität und Zugehörigkeit und geprägt von vielschichtigen Selbst- und Fremdbildern. Anhand zahlreicher Beispiele thematisiert die Ausstellung, in welcher Weise Kulturkontakte das „Land im Gebirge“ geprägt haben. 

Der Katalog beinhaltet Beiträge von Karl C. Berger, Hubert Bergmann, Franz Gratl, Edith Hessenberger, Gerhard Hetfleisch, Christina Hollomey-Gasser, Anna Horner, Peter Huemer, Anita Konrad, Konrad Köstlin, Gabriele Marcon, Helmuth Oehler, Annemarie Regensburger, Dirk Rupnow, Walter Sauer und Ingo Schneider. Mit einem Vorwort des Herausgebers Wolfgang Meighörner.

 

Herausgeber: PD Dr. Wolfgang Meighörner, Tiroler Landesmuseen Betriebsgesellschaft m.b.H.
175 Seiten, zahlreiche Abblidungen, gebunden
ISBN 978-3-900083-66-3